EZZ - Entlackungszentrum Zweibrücken

Thermisches Entlacken - Pyrolyse

Bei der thermischen Entlackung wird der Lack in direkt beheizten Öfen in seine organischen und anorganischen Bestandteile zerlegt. Die Entlackungszeiten sind abhängig vom Material und Lackanteil. Nach der Abkühlphase wird die Restasche entweder in einer Strahlanlage oder mit Wasserhochdruck entfernt. Je nach Kundenwunsch werden die Teile mit Korrosionsschutz behandelt.

Die bei diesem Verfahren entstehenden Schwelgase werden mit den erzeugten Rauchgasen in der thermischen Nachverbrennung behandelt.

Anlagengröße:

Nutzmaße: Länge 6000 mm x Breite 2400 mm x Höhe 2100 mm

Länge 3600 mm x Breite 1800 mm Höhe x 1900 mm


zurück zur Technik Übersicht

 

 
Kontakt Impressum